Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Caracas Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Mittwoch, der 19. September 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Bolivien Nachrichten

Newsanfang anzeigen Sortieren nach: Titel | Kategorie | Datum

Morales startet "landwirtschaftliche Revolution"

Bolivien | 02.08.2006 | Nr. 26

(Buenos Aires, 2. August 2006, plsar).- Der bolivianische Prsident Evo Morales gab am Mittwoch (2. August) den Beginn der landwirtschaftlichen Revolution bekannt. 2.300 Besitzurkunden von Grundstcken wurden an Familien bergeben, die auf dem betreffenden Land arbeiten. Im Ort Ucurea in... Mehr

Streit zwischen Kirche und Regierung

Bolivien | 28.07.2006 | Nr. 25

(Montevideo, 28. Juli 2006, comcosur).- Die bolivianische Regierung unter Evo Morales ist mit ihren Plnen, einen skulren Staat und Unterricht zu schaffen, in einen schwierigen Konflikt mit der katholischen Kirche geraten. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung erinnerte Morales die Kirche an ihre... Mehr

Morales erffnet Basisradio

Bolivien | 30.07.2006 | Nr. 24

(La Paz, 30. Juli 2006, recosur-poonal).- Der bolivianische Prsident Evo Morales erffnete vergangene Woche in Independencia, Cochamba, das zweite Basisradio in Bolivien. Der Regierungschef beteiligte sich gemeinsam mit Vizeprsident lvaro Garca Linera, Prsidialminister Juan Ramn Quintana und... Mehr

Die Verfassungsgebende Versammlung soll die gesamte Macht erhalten

Bolivien | 07.08.2006 | Nr. 23

(Buenos Aires, 7. Juli 2006, plsar).- Der bolivianische Prsident Evo Morales erklrte whrend eines Festakts zur Erffnung der Verfassungsgebenden Versammlung in Sucre, seine Regierung nehme sich vor, die dunkle Geschichte der Kolonialzeit und auch der Republik zu berwinden. Er bestand darauf,... Mehr

Evo Morales stellt Netzwerk von Basisradios vor

Bolivien | 07.08.2006 | Nr. 22

(Buenos Aires, 7. August 2006, pulsar).-Der bolivianische Prsident Evo Morales Ayma stellte am 7. August das Netzwerk von Basisradios "Neues Vaterland" vor, das 30 Sender in verschiedenen Regionen des Landes verbinden wird. Der nationale Leiter fr soziale Kommunikation Gastn Nez sagte zu, dass... Mehr

Probleme bei der Verstaatlichung

Bolivien | 05.09.2006 | Nr. 21

(Lima, 6. September 2006, na-alai).- Dem bolivianischen Energieminister Andrs Soliz Rada wurde am 23. August durch den Senat das Misstrauen ausgesprochen. Die rechte Opposition wirft ihm vor, die Verstaatlichung der l- und Erdgasreserven voranzutreiben. Am 1. Mai hatte der bolivianische Prsident... Mehr

Evo Morales verurteilt Komplott der USA gegen seine Regierung

Bolivien | 12.09.2006 | Nr. 20

(Buenos Aires, 13. September 2006, plsar).- Der bolivianische Prsident Evo Morales hat am vergangenen Dienstag in Guatemala-Stadt die Existenz eines Komplotts der Vereinigten Staaten zur Destabilisierung seiner Regierungspolitik verurteilt.

"Es gibt ein Komplott, eine Aggression gegen unsere... Mehr

Neues Schutzgebiet ausgewiesen

Bolivien | 19.09.2006 | Nr. 19

(Lima, 20. September 2006, na).- Die bolivianische Regierung hat am 15. August den Beschluss verabschiedet, ein Gebiet innerhalb des Nationalparks Madidi zur unantastbaren Zone mit absoluter Schutzwrdigkeit zu erklren. In dem Territorium an der Grenze zu Peru wohnt ein abgeschieden lebendes,... Mehr

Blutige Auseinandersetzungen zwischen Minenarbeitern

Bolivien | 11.10.2006 | Nr. 18

(Fortaleza, 11. Oktober 2006, adital-alai-poonal).- Mit 16 Toten und ber 60 Verletzten endeten Auseinandersetzungen zwischen staatlich angestellten Minenarbeitern und den in privatwirtschaftlichen Kooperativen organisierten Bergleuten. Beide Seiten kmpften um die Kontrolle der sich in Staatsbesitz... Mehr

Indgenas fordern Agrarreformen

Bolivien | 17.10.2006 | Nr. 17

(Buenos Aires, 18 de octubre 2006, plsar-poonal).- Die Versammlung der Guaranis und die Landlosenbewegung fordern eine nderung der Gesetzgebung des Staatlichen Institutes zur Agrarreform INRA (Instituto Nacional de Reforma Agraria), um eine gerechte Neuverteilung des Landes zu garantieren. Nachdem... Mehr

Dekret zur Nationalisierung umgesetzt

Bolivien | 30.10.2006 | Nr. 16

(Buenos Aires, 30. Oktober 2006, plsar).- Der Prsident des staatlichen Erdlunternehmens YPFB (Yacimientos Petrolferos Fiscales Bolivianos) Juan Carlos Ortiz hat im Palast der Kommunikation den Abschluss von Vertrgen mit zehn auslndischen Erdlfirmen bekannt gegeben. Am selben Ort hatte... Mehr

Landreform macht Fortschritte

Bolivien | 16.11.2006 | Nr. 15

(Buenos Aires, 16. November 2006, plsar).- Die bolivianische Abgeordnetenkammer billigte die von der Regierung eingebrachten Modifizierungen des Gesetzes zur Landreform. Vertreter der Unternehmerschaft und der sozialdemokratischen Partei Podemos (Poder Democrtico y Social) hatten jedoch nicht an... Mehr

Triumph ber die Opposition Senat verabschiedet Gesetz zur Agrarreform

Bolivien | 29.11.2006 | Nr. 14

(La Paz, 29. November 2006, alai-poonal).- Die Blockade der Senatorenkammer in Bolivien, die die beiden Oppositionsparteien als Druckmittel gegen die Regierungspartei Movimiento al Socialismo errichtet hatten, brach gestern zusammen, nachdem drei Parlamentarier von den Parteien Poder Democrtico... Mehr

Bolivien und Venezuela grnden binationale lgesellschaft

Bolivien | 10.01.2007 | Nr. 13

(Buenos Aires, 10. Januar 2007, plsar).- Die bolivianische Regierung hat ein Dekret zur Grndung des Unternehmens Petroandina unterschrieben, das durch Kapital der bolivianischen und venezolanischen staatlichen lgesellschaften YPFB (Yacimientos Petrolferos Fiscales Bolivianos) und PDVSA... Mehr

Prfekt und soziale Bewegungen akzeptieren Abwahlreferendum

Bolivien | 18.01.2007 | Nr. 12

(Buenos Aires, 18. Januar 2007, plsar).- Nach einem Treffen mit Prsident Evo Morales haben die sozialen Bewegungen aus Cochabamba, die den Rcktritt des Prfekten Manfred Reyes Villa fordern, ein Abwahlreferendum zur Lsung des Konflikts akzeptiert. Reyes Villa hat dem Vorschlag ebenfalls... Mehr

Morales akzeptiert Zweidrittelmehrheit bei Verfassungsartikeln

Bolivien | 25.01.2007 | Nr. 11

(Buenos Aires, 25. Januar 2007, plsar).- Der bolivianische Prsident Evo Morales kndigte an, dass seine Partei Bewegung zum Sozialismus MAS (Movimiento Al Socialismo) die von der Opposition vorgeschlagene Zweidrittelmehrheit aller Delegierten zur Verabschiedung von Artikeln der neuen Verfassung... Mehr

Zwischen Autonomie und Zentralismus

Bolivien | 24.01.2007 | Nr. 10

(La Paz, 24. Januar 2007, na-poonal).- Die Autonomieforderungen einiger Departements des Landes ist eins der umstrittensten Themen der bolivianischen Innenpolitik. Der Versuch des Gouverneurs von Cochabamba, Manfred Reyes Villa, ein Referendum bezglich der Autonomie-Idee in seinem Departement... Mehr

Regierung legt Neugrndungsprogramm fr YPFB vor

Bolivien | 31.01.2007 | Nr. 9

(Buenos Aires, 31. Januar 2007, plsar).- Der bolivianische Prsident Evo Morales hat verkndet, dass dem Kongress des Landes ein Plan zur Neugrndung des Energiekonzerns Yacimientos Petrolferos Fiscales Bolivianos (YPFB) vorgelegt wurde. Damit versucht die Regierung mit den Streikenden des... Mehr

Haftbefehl gegen Ex-Prsident Snchez de Lozada

Bolivien | 05.02.2007 | Nr. 8

(Fortaleza, 5. Februar 2007, adital).- Snchez de Lozada, Boliviens Prsident von 1993 bis 1997 und von 2002 bis 2003, sowie die Ex-Minister fr Verteidigung, Carlos Snchez Berzan, und fr Erdl, Jorge Berindoa, wurden zu Justizflchtlingen erklrt. Der Oberste Gerichtshof hat Haftbefehl gegen die... Mehr

Leichenfunde verweisen auf politische Repression

Bolivien | 02.02.2007 | Nr. 7

(Montevideo, 2. Februar 2007, comcosur).- In einem Brief an den Prsidialamtschef Juan Ramn Quintana forderte die Stndige Versammlung fr Menschenrechte APDHB (Asamblea Permanente de Derechos Humanos) die intensive Untersuchung des Fundes menschlicher berreste in der Prfektur Oruro. Nach... Mehr

  7 - 26 von 26 (Seite 2) Weiter

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen