Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Manta Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Mittwoch, der 17. Oktober 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Politische Gefangene freigelassen

Honduras | 26.07.2006

(Lima, 26. Juli 2006, na).- Die Menschenrechtsorganisation amnesty international (ai) zeigte sich zufrieden ber die Entscheidung des Obersten Gerichtshofes, der am 23 Juni die indigenen Aktivisten Marcelino und Leonardo Miranda freigesprochen hatte. Sie waren 2001 zu Unrecht des Mordes beschuldigt worden. Am 8. Januar 2003 wurden die Brder Miranda, Mitglieder des Zivilen Rates Indigener Basisorganisationen COPINH (Consejo Cvico de Organizaciones Indgenas Populares), in der Gemeinde Planes in Montaa Verde im Sdosten des Landes festgenommen. Sie wurden beschuldigt, Juan Reyes Lpez im Jahr 2001 berfallen, verletzt und ermordet zu haben.

Die Brder von ai als politische Gefangene eingestuft wurden im Dezember 2003 trotz Beweisen fr ihre Unschuld zu 25 Jahren Haft verurteilt. Amnesty zufolge galt dies als eine Repressalie fr den Versuch, die offizielle Anerkennung der Eigentumstitel der Lndereinen der Gemeinde zu erwirken.

« Regierung erkennt Feminizide im Land an CIDH soll Fall von verschwundenen Mdchen untersuchen »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen