Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Maceió Portugiesisch Sprachreise, Portugiesischkurs und Portugiesischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Mittwoch, der 17. Januar 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Umzug in Caracas zur Unterstützung von Chávez’ Wiederwahl

Venezuela | 09.10.2006

(Buenos Aires, 9. Oktober 2006, púlsar-poonal).- Am vergangenen Sonntag nahmen Tausende rot gekleideter Menschen, zusammen mit dem zur Wiederwahl kandidierenden Präsident Hugo Chávez Frías, an einer so genannten „menschlichen Karawane“ teil. Am Tag zuvor war bereits die Opposition durch die Straßen der Hauptstadt Caracas gezogen.

Weniger als zwei Monate vor den venezolanischen Präsidentschaftswahlen am 3. Dezember geht die Wahlkampagne in die Zielgeraden. Chávez führt die Meinungsumfragen mit mehr als 50 Prozent der Wählerstimmen an, während sein Hauptgegner lediglich 17 Prozent auf sich verbuchen kann.

Chávez hatte zu Beginn der Wahlkampagne angekündigt, zehn Millionen Stimmen auf sich vereinen zu wollen. Vor dem Hintergrund, dass laut dem Nationalen Wahlrat (Consejo Nacional Electoral) 16 Millionen Venezolaner und Venezolanerinnen stimmberechtigt sind, ein ehrgeiziges Ziel. Auf die Kundgebung der Opposition angesprochen, meinte Vizepräsident José Vicente Rangel, die Demonstration widerlege die Kritik, dass Venezuela von einem autoritären Regime regiert werde.

« Regierung fordert erneut Auslieferung von Posada Carriles Blutige Auseinandersetzungen zwischen Minenarbeitern »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen