Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Puerto La Cruz Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Dienstag, der 23. Januar 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Kaum Frauenmorde aufgeklärt

Guatemala | 14.11.2006

(Guatemala-Stadt, 14. November 2006, cerigua).- Zwischen den Jahren 2000 und 2006 wurden in Guatemala 2.796 Frauenmorde registriert. Lediglich 20 Fälle wurde vor Gericht verhandelt und die Täter verurteilt. Das ergab eine Studie des Netzwerkes „Keine Gewalt gegen Frauen“. Laut Berichten in guatemaltekischen Tageszeitungen, seien Straffreiheit und fehlende effektive Untersuchungsmethoden der Gerichte eine der Ursachen dafür, dass die Verbrechen gegen Frauen nicht aufgeklärt wurden.

Laut der Studie wurden im Jahr 2006 bereits 485 Frauen ermordet. Bei den Behörden seien 825 Anzeigen wegen sexueller Gewalt und 10.084 Anzeigen wegen innerfamiliärer Gewalt eingegangen. Den Behörden fehlten jedoch die entsprechenden Kapazitäten, um sich mit den Fällen zu beschäftigen.

« Hungertod in Veracruz Rechte für dominikanische Bevölkerung haitianischer Herkunft gefordert »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen