Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Mendoza Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Sonntag, der 22. Juli 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Venezuela ratifiziert Rückzug aus der Gruppe der Drei

Venezuela | 20.11.2006

(Buenos Aires, 20. November 2006, púlsar).- Venezuela hat seinen Rückzug aus der Gruppe der Drei (G3 – Mexiko, Kolumbien, Venezuela) ratifiziert. Am 19. November war die 180tägige Frist zur Überprüfung der Entscheidung abgelaufen, die der venezolanische Präsident Hugo Chávez im vergangenen Mai getroffen hatte. Die venezolanische Regierung erklärte ihren Beschluss damit, dass die G3-Allianz Konzeptionen decke, die „tiefgreifende Abhängigkeiten in sehr sensiblen Bereichen begünstigen“.

Seit 1995 hatte die G3 die drei Länder vereint, um eine Kooperation untereinander und ergänzende Maßnahmen ihrer Wirtschaft gegenüber Drittländern zu erreichen. Die vom venezolanischen Außenministerium verbreitete Erklärung erläutert nun, dass die Mitgliedschaft in der G3 den venezolanischen Staat dazu gezwungen habe, den großen transnationalen Unternehmen die gleichen wirtschaftlichen Vorteile zu gewähren wie kleinen und mittleren einheimischen Produzenten.

In dem Kommuniqué erklärt die Regierung, das Abkommen der drei Staaten habe dazu geführt, dass „viele venezolanische Unternehmen schließen mussten, weil sie nicht konkurrenzfähig waren“. Die Entscheidung zum Rückzug mache es nun möglich, „die Anstrengungen Venezuelas auf den Prozess der Integration in den Gemeinsamen Markt des Südens (Mercosur) zu richten“. Dies geschehe „unter Prinzipien der schrittweisen Annäherung, der differenzierten Behandlung, der Flexibilität, der Ausgewogenheit, der Anerkennung von Unterschieden und der Komplementarität“.

« Alle 48 Stunden wird eine Frau ermordet Regierung beschließt Unterstützung für Haiti »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen