Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Iquique Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Samstag, der 23. Juni 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Unternehmer engagieren sich gegen CAFTA

Costa Rica | 11.12.2006

(San Jos, 11. Dezember 2006, voces nuestras).- Mit der Grndung der brgerlich-intellektuellen nationalen Front gegen CAFTA stimmte sich am Montag ein Teil der Opposition in Costa Rica gegen das Freihandelsabkommen CAFTA (spanisch) mit den USA auf den kommenden Aktionstag ein. Am Dienstag soll der CAFTA-Text vom zustndigen Parlamentsausschuss endgltig an die Volksvertreter weitergeleitet werden und eine erste Fragestunde dazu beginnen. An dem neuen Brgerbndnis beteiligen sich neben Universittsvertretern auch erstmals costaricanische Pharmaunternehmer. Ex-Prsidentschaftskandidat Otton Slis von der CAFTA-kritischen Partei der Brgeraktion (PAC) begrte auf der Versammlung die Grndung der neuen Front.

Am Dienstag, den 12.12., wollen CAFTA-Gegner im ganzen Land mit lautstarken Umzgen und Mahnwachen protestieren. Aufgerufen haben unter anderem der Grne Block, die Bewegung der Knstler gegen CAFTA und Studierendenorganisationen, die allesamt nicht Mitglieder der neuen nationalen Front sind.

Im Parlament verfgen die CAFTA-Anhnger ber eine einfache Mehrheit. Die parlamentarischen Gegner hoffen die Verabschiedung noch bis April 2007 herauszgern zu knnen.

« Arbeitsrechtanwalt erschossen Chvez regiert sechs weitere Jahre »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen