Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Viña del Mar Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Dienstag, der 24. April 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Kofi Annan empfiehlt, die UNO-Mission weiterzuführen

Karibik | 05.01.2007

(Buenos Aires, 5. Januar 2007, púlsar).- Der scheidende UNO-Generalsekretär Kofi Annan hat in seinem letzten Bericht zur Situation in Haiti empfohlen, die Mission zur Stabilisierung Haitis um ein Jahr zu verlängern. Annan erklärte, „die Präsenz von Soldaten und Polizisten der Mission ist weiterhin eine wesentliche Antwort auf die Bedrohung durch die Destabilisierung“.

Der Bericht umfasst die Monate August bis Dezember 2006. In ihm wird betont, dass die Mission während der verlängerten Frist die Truppenstärke stabil halten müsse. Derzeit sind 6600 Soldaten und mehr als 1700 Polizisten im Rahmen der UNO in Haiti stationiert. Dazu kommen noch Zivilisten, die die Bevölkerung unterstützen.

Zu den wichtigsten Herausforderungen für die Zukunft Haitis zählt Annan, ein sicheres Umfeld und zuverlässige Institutionen zu schaffen sowie Fundamente für die sozioökonomische Entwicklung zu legen. In dem Bericht wird außerdem auf die Dringlichkeit hingewiesen, eine Infrastruktur zu schaffen, die Arbeitsplätze zur Verfügung stellt und die Lebensbedingungen der Bevölkerung verbessert.

« Parlamentsdebatte um TLC beginnt Telesur-Journalist mangels Beweisen freigelassen »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen