Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Cordoba Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Sonntag, der 22. Juli 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Kirchen gegen Entsendung von salvadorianischen Soldaten in den Irak

El Salvador | 24.01.2007

(San Salvador, 24. Januar 2007, alc-poonal).- Prsident Elas Antonio Saca hat vergangene Woche angekndigt, acht weitere Soldatenkontingente des Bataillons Atlacatl in den Irak zu schicken. Die Kirchen reagierten auf diese Ankndigung mit Ablehnung. Sie bezeichneten die Initiative als unntig, leichtfertig und unhinterfragt.

Fr Bischof Medardo Gmez vom Nationalen Kirchenrat CNI (Consejo Nacional de Iglesias) ist die Entscheidung des Prsidenten vllig sinnlos, zumal sogar in den Vereinigten Staaten eine starke Opposition gegen den Krieg existiere. Es ist ungerechtfertigt, dass unsere Soldaten als Kanonenfutter in einem Konflikt verheizt werden, mit dem wir rein gar nichts zu schaffen haben, erklrte Medardo Gmez. Anstatt Truppen zu senden, solle die Regierung die Weltgemeinschaft ffentlich um Verzeihung bitten, zum Tod so vieler unschuldiger Menschen in diesem Land beigetragen und auch den Tod salvadorianischer Soldaten verursacht zu haben, die ganze Familien in Waisen- und Witwenschaft sowie in Armut zurcklassen. El Salvador hat fnf Tote zu beklagen. Mehrere Menschen sind verletzt aus dem Irak heimgekehrt.

Trotz der Antikriegskampagne bleibt die Regierung hart in ihrem Kurs, mehr Soldaten zu entsenden. Im Gegensatz zur salvadorianischen Aufstockung der Besatzungstruppen im Irak haben die USA im Jahre 2006 im Zuge der Verschrfung ihrer Migrationspolitik unter der Regierung George W. Bush die Anzahl der Ausweisungen von salvadorianischen Migranten fast verdoppelt.

« Umweltaktivisten unter stndiger Bedrohung Regierung bringt TLC-Gesetze auf die Schnellstrae »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen