Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Cordoba Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Sonntag, der 21. Januar 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Verfolgung von Campesinos im Norden des Landes dauert an

Bolivien | 07.02.2007

(Buenos Aires, 7. Februar 2007, plsar).- Die Campesinobewegung von Santiago del Estero MOCASE (Movimiento Campesino de Santiago del Estero) klagte an, dass die Polizei ohne Rechtfertigung Mitglieder der Organisation festhalte. Damit wrden ein weiteres Mal diejenigen kriminalisiert, die um Land kmpften und ihr Leben verteidigten. In einer Erklrung teilte die MOCASE mit, dass am 2. Februar Polizisten in die Gemeinde Laguna Baya eingedrungen seien, um dort acht Mitglieder der Organisation festzunehmen. Den Verhafteten wird Freiheitsberaubung und Bedrohung vorgeworfen.

Hinter der Anzeige steckt der Konflikt zwischen den Familien der Gemeinde und dem Grogrundbesitzer Diego Putignano. Putignano versucht mittels paramilitrischer Gruppen die Bauern der Region einzuschchtern, damit diese ihm mglicherweise ihr Land berlassen. Genau einen Tag vor den polizeilichen bergriffen hatten die Bauern der Gemeinde Angestellten Putignanos den Zutritt auf Gemeindeland verweigert. Diese wollten dort gentechnisch verndertes Soja anpflanzen. Laut der MOCASE-Erklrung sei die Verhaftung der vier Bauern in diesem Kontext zu sehen. Zwei der Campesinos wurden sofort wieder freigelassen, die zwei anderen sind weiterhin in Haft. Vier weitere sind flchtig.

Die Vorkommnisse sind ein weiterer Beweis fr die Situation, in der sich tausende von indigenen Bauernfamilien befinden, die fr die Verteidigung ihres Lande kmpfen und fr das Recht, gesunde Lebensmittel zu produzieren, heit es in der MOCASA-Erklrung. Die Bewegung fordert unter anderem die unverzgliche Freilassung der zwei Kollegen, die Rcknahme der Anklagen gegen die anderen sechs und die gerichtliche Verfolgung des Grogrundbesitzers Diego Putignano.

« Leichenfunde verweisen auf politische Repression Wirtschaftsabkommen mit den USA beschlossen »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen