Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Cordoba Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Samstag, der 21. Juli 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Frauen der Landlosenbewegung MST besetzen Bank in Rio de Janeiro

Brasilien | 06.03.2007

(Buenos Aires, 7. Mrz 2007, plsar).- Im Rahmen eines landesweiten Protesttages fr die Verteidigung des Lebens und gegen das Agrobusiness haben Frauen der Landlosenbewegung MST (Movimento dos Trabalhadores Rurais Sem Terra) den Sitz der Nationalbank fr wirtschaftliche und soziale Entwicklung in Rio de Janeiro besetzt. Der Protesttag ist Teil einer ganzen Serie von Demonstrationen, die von verschiedenen sozialen und politischen Organisationen initiiert wurde, um ihre Ablehnung des Besuchs des US-Prsidenten George W. Bush zum Ausdruck zu bringen. Etwa 150 Landarbeiterinnen, Gewerkschafterinnen und militante Feministinnen verschafften sich gegen Mittag Zutritt zum Bankgebude, um mit dem Direktor der Bank, Demian Fiocca, zu sprechen.

Die Frauen kritisieren, dass die Bank ihre Investitionen im Energiesektor aufgestockt habe, besonders im Bereich der Biokraftstoffe. Die MST-Sprecherin Nivia Rgis erluterte, dass die Nationalbank fr wirtschaftliche und soziale Entwicklung den Anbau von Viehfutter finanziere, aber nicht in die saubere und kologische Produktion von Nahrungsmitteln investiere. Der MST beklagt, dass der Besuch des US-Prsidenten, der am vergangenen Donnerstag in Brasilien eintraf, nur dazu diene, Washington die gnstige Versorgung mit Bioethanol zu sichern.

« Bauern besetzen Cargill-Hazienda Pharmahersteller bittet um Lockerung des Patentrechts fr HIV-Medikament »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen