Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Cusco Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Sonntag, der 17. Juni 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Befreiungstheologe Boff eröffnet Studienjahr mit Kapitalismuskritik

Costa Rica | 18.03.2007

(San José, 19. März 2007, voces nuestras).- Mit einem Gastvortrag eröffnete der brasilianische Befreiungstheologe und Philosoph Leonardo Boff am 15. März das Studienjahr an der Universität von Costa Rica (UCR) in San José. „Der UNO-Klimabericht beweist, dass wir nicht kurz vor einer Krise stehen, sondern mitten drin“, warnte der ehemalige Franziskaner, der den Orden auf Grund des Drucks vom Vatikan im Jahr 1992 verlassen hatte. Verantwortlich für die drohende Katastrophe sei der Kapitalismus. „Wir leben seit 300 Jahren in einem System, das die natürlichen Ressourcen plündert und die Erde hält es nun nicht mehr aus“.

Noch sei Zeit, den nötigen radikalen Wechsel einzuleiten. Die Weisheit der indigenen Völker und die Lehren von Franz von Assisi -- der beispielsweise Menschen und Tiere als Geschwister bezeichnet -- könnten uns den nötigen Respekt für das friedliche und respektvolle Zusammenleben von Mensch und Natur lehren. Das Modell des Kapitalismus sei überholt und ungeeignet, es sei an der Zeit für einen neuen Sozialismus.

Am Vortag hatte der Befreiungstheologe auf einem anderen Vortrag Sympathie für das bolivarianische Projekt der Einigung Lateinamerikas geäußert. Zwischen Befreiungstheologie und Marxismus zog er indes eine klare Trennlinie.

Der Andrang an der Universität von Costa Rica bei Boffs Vortrag war so groß, dass nicht annähernd alle Interessierten Platz fanden. Der Brasilianer lud die Studierenden, die nicht mehr in den Hörsaal hineinkamen, zu einem zweiten Vortrag am Folgetag ein. Das mag erstaunen, da die katholischen Kirche des mittelamerikanischen Landes als konservativ gilt und Befreiungstheologie hier weniger ein Thema ist.

In diesem Jahr wird der Autor von mehr als 60 Büchern auch als Gastprofessor an der Universität München lehren.

Mehr Infos: http://www.leonardoboff.com/

Von Torge Löding

« Ortega hebt Einschränkungen für kleine Medien auf Gouverneur wegen Verbindungen zu Paramilitärs festgenommen »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen