Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Galapagos Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Montag, der 16. Juli 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Humanitäre Krise in El Charco

Kolumbien | 27.03.2007

(Fortaleza, 27. März 2007, adital-poonal).- Die Menschenrechtsorganisation CPDH (Comité Permanente por la Defensa de los Derechos Humanos) des Departements Nariño ruft die Bezirks- und Bundesbehörden auf, die Vertreibung von Familien aus der Gemeinde El Charco, die auf Grund von Zusammenstößen zwischen der Infanterie und der Guerrillagruppe FARC-EP stattgefunden hatte, zu untersuchen.

Seit der vergangenen Woche findet in der Region eine von der Marineinfanterie von El Charco befehligte militärische Operation statt. In der Nacht des 22. März trafen vier bewegliche Einheiten ein und lösten Angst bei der Bevölkerung aus. Am Freitag kam es zu Gefechten zwischen der 29. Front der FARC-EP und der Marineinfanterie Bafin Nr. 10. Mehr als 300 Familien aus Taija, El Hojal und San Francisco wurden vertrieben. Sie benötigen nun medizinische Versorgung, Nahrungsmittel und generelle humanitäre Hilfeleistungen.

Nach Angaben der Bevölkerung der Region und von Basisorganisationen, die in den Gegenden die Lage prüften, seien die staatlichen Einrichtungen, die für Hilfe in solchen Krisensituationen verantwortlich sind, noch nicht vor Ort. Deshalb hat die CPDH die Behörden aufgefordert, ihren Verpflichtungen nachzukommen und die Situation vor Ort zu überprüfen, eine Zählung der vertriebenen Menschen vorzunehmen und effektiv zu handeln, um Leben und Gesundheit der Bewohner von El Charco zu garantieren.

« Ecuadorianische Polizei zeigt kolumbianische Armee an Regierung autorisiert den Einsatz von US-Militärs im Land »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen