Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Puerto La Cruz Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Dienstag, der 24. April 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Landlose besetzen Papierfabrikgelände

Brasilien | 11.04.2007

(Rio de Janeiro, 11. April 2007, púlsar).- Rund 150 Familien der Landlosenbewegung MST (Movimento dos Trabalhadores Rurais Sem Terra) besetzten das Gelände der Papierfabrik Suzano. Die Fabrik befindet sich in der Gemeinde Itapetininga im Bundesstaat São Paulo. Mit der Besetzung machen sie auf Schäden aufmerksam, die durch die Eukalyptusmonokulturen im ganzen Land entstehen.

Der Eukalyptus wird im industriellen Maßstab angebaut, da er als Rohstoff für die Papierherstellung benötigt wird. Verschiedene Organisationen der Landbevölkerung sind beunruhigt über die Umweltschäden, die durch die rapide Zunahme der Anbauflächen für Eukalyptus verursacht werden.

Außerdem fordert die Landlosenbewegung eine zügigere Umsetzung der Bodenreform im Bundesstaat São Paulo. Die Besetzung des Fabrikgeländes fand in der Region Sofocaba statt. Dort wurden bereits mehrere Gebiete von der zuständigen Behörde für die Durchführung der Bodenreform als unfruchtbar eingestuft. Trotzdem hoffen noch rund 4.000 Familien allein im Bundesstaat São Paulo auf ihre Ansiedlung.

« Koka-Bauern wollen Proteste verschärfen Rente für Frauen in ungarantierten Arbeitsverhältnissen gefordert »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen