Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Salvador da Bahia Portugiesisch Sprachreise, Portugiesischkurs und Portugiesischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Montag, der 16. Juli 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Basisradios sollen legalisiert werden

Uruguay | 11.04.2007

(Guatemala-Stadt, 11. April 2007, cerigua-poonal).- Die uruguayische Regierung beabsichtigt in den kommenden Jahren, Basisradios zu legalisieren. Dazu will man ein beratendes Gremium fr Basisrundfunk ins Leben rufen, das anhand verschiedener Kriterien die Genehmigungen erteilen soll. Diese Information wurde von der uruguayischen Tageszeitung El Observador verffentlicht und beruht auf einem Interview mit Edgardo Ortuo, einem Abgeordneten der sozialdemokratischen Partei Vertiente Artiguista.

Nach Angaben des Abgeodneten sieht das Gesetzesprojekt vor, dass der Staat eingetragenen gemeinntzigen Vereinen eine Konzession zur Betreibung eines Basisradios erteile. Die Organisationen drften jedoch weder direkt noch indirekt mit einer anderen Rundfunkfrenquenz in Verbindung stehen. Ortuo sagte, dass die Frequenzen mittels einer ffentlichen Ausschreibung vergeben werden sollen. Interessierte Gruppen knnten sich bewerben, zudem solle das Projekt ffentlich beworben werden. Man wolle die Reichweite der neuen Basisradios nicht geographisch beschrnken, sondern sie aufgrund von Zugangsoffenheit und sozialen Zielsetzungen der Projekte festlegen.

Als fundamentale Kriterien nannte Ortuo die beabsichtigte Bereitstellung von Diensleistungen, die der Gemeinde zugute kommen sowie die Planung von Mechanismen, welche die Brgerbeteilung bei der Leitung und Programmgestaltung des Senders sichern sollen. Zudem lege man Wert darauf, dass die Organisation auch bisher schon im beantragten Verbreitungsgebiet sozial ttig war und entsprechende Referenzen vorliegen.

« Arbeiter der Automobilbranche im Streik Tausende Argentinier verurteilen Mord an Lehrer »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen