Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Rio de Janeiro Portugiesisch Sprachreise, Portugiesischkurs und Portugiesischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Samstag, der 20. Januar 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Nahuatl-Jugendforum fordert Jugendparlament

Mexiko | 23.04.2007

(Tehuipamgo, 23. Aril 2007, plsar-poonal).- Auf dem ersten landesweiten Forum Nahuatl-sprechender junger Menschen, das gestern (22. April) im Bundesstaat Veracruz beendet wurde, versammelten sich junge Menschen indigener Gemeinschaften aus verschiedenen Orten Mexikos. Die Aktivisten sind einen wichtigen Schritt vorangekommen: es wurde eine Kommission geschaffen, die ein Parlament junger Nahuatl-sprachiger Menschen schaffen soll. Das Treffen fand in Tehuipango statt, der drittrmsten Gemeinde Mexikos. Dort sprechen 95 Prozent der Bevlkerung Nhua. Insgesamt sprechen etwa 1,5 Millionen Mexikanerinnen und Mexikaner diese indigene Sprache.

Das geplante Parlament soll die Beschlsse des Forums vor der Kommission fr indigene Angelegenheiten der Abgeordneten-Kammer des Unions-Kongresses und vor dem Parlament des Staates Veracruz prsentieren. Die grte Herausforderung des Vorhabens besteht dabei darin, die Entscheidungen des Forums in die zur Zeit existierenden Gesetze einzubinden. Das Ziel ist es, dass das Parlament als rechtsgltige Instanz akzeptiert wird und somit die Rechte der jungen Menschen gesichert werden.

Die Organisatoren des Forums erkennen ohne Zweifel an, dass das Parlament noch in der Entstehungsphase sei und nicht die legale Grundlage besitze, die mexikanische Gesetze einem Parlament verleihen. Aber sie meinen, dass der Vorschlag durchaus gengend Legitimitt besitze, um ernst genommen zu werden. Schlielich handle es sich um ein Projekt, das die Jugendlichen selbst entwickelt haben und das in den institutionellen Instanzen einiges bewegen knnte.

Das Forum hebt die Wichtigkeit des Parlaments hervor, zumal ab dem Jahr 2009 der Anteil der jungen Menschen innerhalb der mexikanischen Bevlkerung grer sein werde als jemals zuvor in der Geschichte Mexikos. Aus diesem Grund ist es notwendig, ber unsere Bedrfnisse und Vorschlge hinaus eine umfassende Politik der Aufmerksamkeit fr die Jugend zu schaffen.

Whrend der drei Tage des Treffens wurden unter anderem folgende Themen diskutiert: Rechte von Kindern und Jugendlichen; Ausdruck, Kommunikation und Kunst; Gleichstellung der Geschlechter; Gewhrleistung von Gerechtigkeit; sportliche Entwicklung; produktive Entwicklung; kulturelle Identitt und Erbe; Sexualitt; Erziehung.

« Neue Manahmen gegen Migranten und humanitre Organisationen Frauenmorde haben um 24,8 Prozent zugenommen »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen