Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Santiago Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Sonntag, der 21. Januar 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Festnahmen nach Besetzung eines kommerziellen Radiosenders

Brasilien | 30.04.2007

(Buenos-Aires, 30. April, plsar-poonal).- In Brasilien wurden am vergangenen Freitag 50 Mitglieder der Bewegung fr freie Basisradios festgenommen, nachdem sie den kommerziellen Radiosender AM San Roque in Faxinal do Soturno im Bundesstaat Rio Grande do Sul besetzt hatten. Der Radiosender ist Eigentum des Prsidenten der Regionalen Telekommunikationsvereinigung (Associao regional de telecomunicaes). Unter den verhafteten Besetzern befand sich auch der Koordinator des Sdbereichs der Brasilianischen Vereinigung fr Community-Radios (Associao Brasileira de Radiodifuso Comunitria, Abrao), Antonio Marques dos Santos.

Die Besetzung geschah aus Protest gegen die willkrliche Zuteilung von Radiofrequenzen und sollte auf die fehlende Demokratie in der brasilianischen Medienlandschaft hinweisen.

Aus Anlass der Protestaktion erklrte der Abgeordnete der Arbeiterpartei PT, Raul Pont, dass die Nationale Agentur fr Telekommunikation (Agencia Nacional de Telecomunicaes, Anatel) eine Agentur ist, die die Monopole und groen Unternehmen der Medienbranche verteidigt. Pont erklrte zudem, dass die kommerziellen Sender nicht wie die Community-Radios verfolgt wrden. So dulden die Autoritten, dass 209 kommerzielle Radiosender als Piratensender arbeiten, whrend tglich jedoch mindestens ein Community-Radio dazu gezwungen wird, die Sendung abzusetzen. Allein im Jahr 2005 schloss die Brasilianische Vereinigung fr Radio und Telekommunikation mehr als 1800 Community-Radios.

« Debatte ber Legalisierung von Abtreibung Erster Gipfel von MigrantInnen »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen