Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Cordoba Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Samstag, der 23. Juni 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Atenco: Demonstration für die Freilassung der Gefangenen

Mexiko | 13.05.2007

(Mexiko-Stadt, 13. Mai 2007, poonal-púlsar).- Mitglieder der Bauernorganisation FPDT (Frente de Pueblos en Defensa de la Tierra) aus San Salvador Atenco, der Volksversammlung aus Oaxaca APPO (Asamblea Popular de los Pueblos de Oaxaca), sowie Anhänger der zapatistischen „Anderen Kampagne“ und StudentInnen demonstrierten am vergangenen Samstag (12. Mai) in Mexiko-Stadt. Sie forderten die Freilassung der 29 Personen, die nach ihrer Festnahme bei den brutalen Polizeiübergriffen am 3. und 4. Mai 2006 in San Salvador Atenco noch immer in Haft sind. Zudem forderten sie die Annullierung der Urteile für Ignacio del Valle Medina, Felipe Alvarez Hernández und Héctor Galindo Gochicua. Die drei FPDT-Anführer wurden am 5. Mai 2007 jeweils zu einer Haftstrafe von 67 Jahren und sechs Monaten verurteilt. Sie wurden der vorsätzlichen Freiheitsberaubung von zwei Staatsbeamten zwischen Februar und April 2006 für schuldig befunden wurden.

Die Präsidentin der Menschenrechtskommission im mexikanischen Senat Rosario Ibarra meinte, dass die Urteile gegen de Valle Galindo und Felipe Álvarez „lediglich ein Versuch sind, die Forderungen der Bevölkerung nach Freiheit und Gerechtigkeit zum Schweigen zu bringen“. Luis Arturo Macías, Direktor des Menschenrechtszentrums Pro Juárez, sagte dass die Gerichtsentscheidung eine Rachebotschaft der Regierung sei. Die Anführer aus Atenco seien nicht aus juristischen, sondern aus politischen Gründen festgenommen und verurteilt worden.

« Eilaktion für Menschenrechtsverteidigerin aus Oaxaca Friedensverträge nach zehn Jahren größtenteils noch nicht erfüllt »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen