Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Sao Paulo Portugiesisch Sprachreise, Portugiesischkurs und Portugiesischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Sonntag, der 22. April 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Kokabauern und Regierung vereinbaren Verhandlungen

Peru | 08.05.2007

(Buenos Aires, 8. Mai 2007, plsar).- Die Kokabauern der peruanischen Region Hunuco werden sich diesen Mittwoch (9.Mai) mit Landespolitikern und lokalen Beamten zu Gesprchen zusammensetzen, um das Problem der Vernichtung der Kokafelder zu lsen. Nachdem Ministerratsprsident Jorge del Castillo Verhandlungsbereitschaft signalisierte, beendeten die Campesinos am Montag ihren dreiwchigen Streik.

Die Kokabauern fordern die Erfllung des Tocache-Protokolls, das die Regierung zur Eingliederung der Kokabauern und zur zeitweiligen Aussetzung der Zerstrung der Felder verpflichtet. Zudem blockierten Kokapflanzer die Landstraen in der Region Hunuco. Sie fordern eine neue Politik fr die Vermarktung der Kokabltter, die Legalisierung der Pflanze und mehr Untersttzung seitens der Regierung beim Anbau. Die Regierung von Prsident Alan Garca treibt im Rahmen ihrer Anti-Drogenpolitik die Zerstrung der Kokaanbauflchen voran.

« Wahrheitskommission gegrndet Prostituierte machen Mode »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen