Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Otavalo Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Sonntag, der 21. Januar 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Angehörige von Opfern der Paramilitärs fordern Entschädigung von Chiquita

Kolumbien | 07.06.2007

(Buenos Aires, 8. Juni 2007, púlsar).- Familienangehörige von Menschen, die in Kolumbien von paramilitärischen Gruppen ermordet wurden, haben vom US-amerikanischen Bananenkonzern Chiquita Brands Entschädigung gefordert. Zuvor war bekannt geworden, dass der Konzern große Geldsummen an die Paramilitärs im Austausch für “Sicherheitsdienste” gezahlt hatte. Die Anwälte der 173 ermordeten Personen reichten ihre Klage vor dem Bundesgerichtshof in Washington/USA ein. „Dies ist ein exemplarischer Fall, vielleicht sogar der größte terroristische Fall in der Geschichte“, erklärte der Anwalt Terry Colllingsworth während der Vorstellung der Klage.

Die Angehörigen der Opfer beschuldigen den Konzern, „die paramilitärischen Gruppen benutzt zu haben, um ihre Ehemänner, Ehefrauen oder Kinder zu ermorden, die offensichtlich den finanziellen Interessen im Wege standen.” Die Anwälte erklärten, dass mit dem Schuldeingeständnis des Konzerns „der Weg für eine millionenschwere Klage freigemacht wurde.”

Bereits im April war Chiquita Brands von einem US-amerikanischen Gericht zu einer Strafe von 25 Millionen US-Dollar verurteilt worden, nachdem der Konzern zugegeben hatte, 1,7 Millionen US-Dollar an die paramilitärische Gruppe „Vereinte Selbstverteidigungsgruppen Kolumbiens“ AUC (Autodefensas Unidas de Colombia) gezahlt zu haben.

« Illegale Holzfäller greifen Bauern an Gaypride-Parade gegen Rassismus, Homophobie und Machismus »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen