Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Ushuaia Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Sonntag, der 21. Januar 2018  
Lateinamerika Nachrichten
Südamerika Nachrichten
Mittelamerika Nachrichten
Karibik Nachrichten
Seite merken
Garantien für deine Reise

Fristverlängerung für neue Verfassung

Bolivien | 27.06.2007

(Buenos Aires, 27. Juni 2006, púlsar-poonal).- Für die Ausarbeitung der neuen Verfassung in Bolivien wurde eine Verlängerung der Frist vereinbart. Die Mehrzahl der Ausschüsse hat bislang noch kein fertiges Dokument mit Vorschlägen für die Ausfertigung der neuen Magna Carta abgegeben.

Der Fraktionsvorsitzende der Bewegung zum Sozialismus MAS (Movimiento al Socialismo) Román Loayza gestand ein, dass es unmöglich sei, die neue Verfassung bis zum 6. August fertig gestellt zu haben. Er fügte hinzu, dass seine Partei vorschlagen werde, dass die Fristverlängerung nicht mehr als drei Monate betrage. Die Abgabefrist für die Vorschläge der 21 Ausschüsse der Verfassungsgebenden Versammlung endete am 22. Juni. Nachdem die verschiedenen Fraktionen eine neue Abgabefrist beschlossen haben, muss dieser Vorschlag anschließend durch den Kongress bestätigt werden.

« Erneuter Streik im Amazonastiefland Gesundheitsministerium bezuschusst Verkauf von Verhütungsmitteln »

-->

Möchtest du eigene Beiträge schreiben? Weitere Informationen dazu findest du hier...

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen